Die Weichmacher: Das süße Gift der Harmoniekultur (repost)

Gesendet von: interes
Die Weichmacher: Das süße Gift der Harmoniekultur (repost)

Thomas Vasek, "Die Weichmacher: Das süße Gift der Harmoniekultur"
German | 2011 | ISBN: 3446423532 | 200 pages | PDF | 3 MB

Sie sind einfach nett. Sie wollen kommunizieren und andere einbinden. Sie suchen Harmonie und Konsens. Und sie sind eine Bedrohung für jedes Unternehmen. Die "Weichmacher" verschleppen Entscheidungen, sie schädigen das Betriebsklima, verhindern Innovation und blockieren Veränderungsprozesse.

Weichmacher vertreten keine Argumente oder Standpunkte, sondern Befindlichkeiten. Sie lassen sich nicht festnageln, sie stehen für nichts. Ihr typisches Aktionsfeld ist das möglichst ergebnislose Meeting, in dem zwar viel kommuniziert, aber kein wirklicher sachbezogener Dialog geführt wird.

Das Buch setzt sich kritisch mit den Gefahren von Harmoniekulturen und Konsenssucht auseinander. Es zeigt, wie Weichmacher-Kulturen entstehen, woran man sie erkennt, wie sie funktionieren, warum sie für Unternehmen gefährlich sein können - und wie man erfolgreich dagegen vorgeht.